KAUFRING Pressemitteilung 



06. Juni 2001   |   << vorherige  Übersicht  nächste >>   |   Druckversion

Kaufring und EK Großeinkauf fusionieren Großhandelsaktivitäten

Die Kaufring Aktiengesellschaft, Düsseldorf, und die EK Großeinkauf eG, Bielefeld, beabsichtigen, ihr Großhandelsgeschäft zusammenzulegen. Die Vorstände beider Gesellschaften haben einen entsprechenden letter of intent unterschrieben, dem die Aufsichtsgremien bereits zugestimmt haben.

Beide Partner werden ihre gesamten Großhandelsaktivitäten in Teilbetriebe ausgliedern und diese zum 1. Januar 2002 fusionieren. An dem dann entstandenen neuen Unternehmen wollen sich die EK Großeinkauf eG und die Kaufring AG mit gleichen Anteilen beteiligen. Die Gesellschaft wird ein Geschäftsvolumen von ca. 4 Milliarden Mark aufweisen und einen Außenumsatz von rund 13 Milliarden Mark repräsentieren. Die Fusion steht unter dem Vorbehalt der Zustimmung der Haupt- bzw. Generalversammlungen.

Vor dem Hintergrund der Strukturveränderungen im Einzelhandel stehen EK Großeinkauf und Kaufring vor der Herausforderung, ihr Leistungsspektrum ständig zu erweitern und zu verbessern. Deshalb war für beide Unternehmen das Erreichen der neuen Betriebsgröße ein wesentliches Kriterium, die Großhandelsaktivitäten zusammenzuführen. Neben der Realisierung von Synergieeffekten versprechen sie sich langfristig deutliche strategische Vorteile. Die neue Unternehmensgröße ermöglicht, tragfähige Vermarktungskonzepte für die angeschlossenen Einzelhandelsunternehmen zu entwickeln. Sie verbessert die Einkaufsposition und schafft eine breitere Basis für Sortiments- und Vertriebskonzepte sowie für zukunftsweisende Investitionen, insbesondere im Dienstleistungs- und EDV-Bereich. Hierdurch wird gleichzeitig der angeschlossene mittelständische Einzelhandel entscheidend gestärkt.

Rückfragen:
EK Großeinkauf eG
Elpke 109
33605 Bielefeld
Gisela Kerger
0521-2092-379
          
Kaufring AG
Kieshecker Weg 100
40468 Düsseldorf
Gerrit Veldhoen
0211-4242-3548